Das Ziel der Branche – Netzparität

Das Ziel der gesamten Photovoltaikbranche besteht in der sogenannten „Netzparität“. Diese ist erreicht, wenn Strom aus einer Photovoltaikanlage zum gleichen Preis wie der Endverbraucherpreis von „Steckdosenstrom“ angeboten werden kann. Wenn also dieser Preis über der Einspeisevergütung für Solarstrom liegt, kann es für den einzelnen Hauseigentümer sinnvoller sein, den selbst erzeugten Strom direkt zu verbrauchen, statt ihn ins öffentliche Netz einzuspeisen. Damit wäre die Netzparität erreicht und die Wachstumsraten in Bezug auf Photovoltaikanlagen könnten wohl ungeahnte Höhen erreichen. Diese Preisangleichung ist de facto erreicht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vereinte Energiegenossenschaft eG